Kategorie: Welt in Berichten – Journalistin

Frieden in kleinen Schritten

Nach sechs Jahren Krieg und circa 500.000 Toten, startet am 23. Januar in der Hauptstadt Kasachstans der erneute Versuch, im zerrissenen und zerstörten Syrien Frieden zu schaffen.

Hoffnung auf Frieden

Internationale Bemühungen um syrische Friedensgespräche verstärken sich und damit die Hoffnung auf einen stillen, syrischen Sommer 2017 ohne Waffen – nach sechs Jahren Krieg.

Debatte um Drohneneinsatz

Der Bundestag diskutiert den US-Drohnenkrieg über die Relaisstation Ramstein. Pros und Contras der Teilnehmer.

Wasser als Spielball von Konflikten

Weltweit gibt es 276 grenzüberschreitende Flüsse, 300 von jeweils mehreren Ländern genutzte Grundwasservorkommen – wie sollen da Konflikte nicht vorprogrammiert sein? Im Gespräch mit Konfliktforscher Thorsten Bonacker.

"I would like to help Afghanistan"

M. Daud Hamidi is a student of the Integrated Water Resource Management (IWRM) master’s program at the German-Kazakh University in Almaty. He explains why he chose this master’s program and what he is pursuing after graduation.

Fünf Staaten, sieben Flüsse, zwei Seen

„Wasser ist das Thema Nummer eins in Zentralasien“ Das III. Kasachische Wasserforum „Wissensbasierte Wasser-Governance“ in Almaty soll Kommunikation und Kooperation stärken.

„Central Asia is still a mystery“

Where are Kazakhstan and Kyrgyzstan? Those who do not know these countries are missing a world of wonders with fascinating cultures and many different traditions and nationalities living together. Traveler and blogger Sara Izzi tells why…

"Zentralasien ist noch immer ein Mysterium"

Wo liegt eigentlich Kasachstan und Kirgisistan? Wer diese Länder nicht kennt, dem entgeht eine Welt voller Wunder mit einer faszinierenden Kultur, vielen verschiedenen Traditionen und Nationalitäten. Die Reisebloggerin Sara Izzi erzählt warum…

„Meine Eltern hielten mich für verrückt“

Ein Road Trip in die Vergangenheit: Alexander Gerdt (30) reist mit seinem besten Freund nach Kasachstan, um seine Geburtsstätte zu besuchen. Es ist eine Reise durch das geheimnisvolle Steppenland – doch für Alex ist es vor allem eine Reise zu sich selbst und der Frage: Woher komme ich?

Kirgisisch-Usbekische Grenze

Die Beziehung zwischen Usbekistan und Kirgisistan ist seit einem Jahrzehnt angespannt, vor allem in Bezug auf ihre gemeinsame Grenze, die, wie alle zentralasiatischen Grenzen, ein sowjetisches Erbe ist.

Gesetz gegen Kinderehen

Der kirgisische Präsident Almasbek Atambajew unterzeichnet ein Gesetz zum Verbot von Kinderehen. Auch in Deutschland sind Vermählungen von Minderjährigen zunehmend ein Thema.

Love Trumps Hate

Jubel, Hoffnung, Schock und Angst – Trump polarisiert und lässt viele Fragen offen. Denn einen Präsidenten wie ihn hat es noch nie gegeben.

Ein Cowboy auf zwei Rädern

Dmitry Petrukhin, ein Cowboy auf zwei Rädern, der um die Welt reist, um Kasachstan für die EXPO 2017 zu unterstützen.

Vorsorge statt Nachsorge

Symposium des deutsch-kasachischen Netzwerkes zur Diagnostik von gefährlichen Infektionskrankheiten im Hörsaal der Kasachischen nationalen medizinischen Asfendijarow-Universität, Almaty.

Optimistischer Ausblick

Am 18. Tag der deutschen Wirtschaft in Kasachstan wurden erreichte Erfolge, zukünftige Projekte und offene Fragen diskutiert, die es im Interesse beider Länder zu lösen gilt.

Gefangen zwischen Heimat und Ferne

Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht von Edgar Reitz eroberte 2013 die Kinos und gewann in Deutschland mehrere Filmpreise. Grund genug sich das vierstündige Werk auf dem Internationalen Eurasischen Filmfestival 2016 in Almaty anzusehen.

Konferenzen als Sprungbrett

Interview mit Philipp Theuring über das „Central Asia Water Future Forum & Expo“ 2016 via World Bank in Almaty. Er erklärt, warum wir eine Monitoring-Überwachung der Wassernetze in Zentralasien brauchen und woran es scheitert.

Lea Bosswood Photography

Catching freedom & beauty in unknown, deserted, remote places with my Pentax ME Super & Minolta Dynax 500si #35mm Single-lens reflex camera or my Canon Eos 700d. analog&digital

Rezension - "Ins Ungewisse" von Sven Hensel

12 Kurzgeschichten – als seien es Fragmente aus Tagebüchern geschrieben von Menschen, die eine schwere Zeit durchleben. Eine Buchrezension von „Ins Ungewisse“ von Sven Hensel.